Seht ihr manchmal ähnliche oder sogar die gleichen Stickdateien in verschiedenen shops? Fragt ihr euch warum manche Motive häufiger als andere zu finden sind?

Hier kommen ein paar Infos dazu.

Die Ersteller von Stickdateien sind zum Digitalisieren auf gute Grafiken angewiesen. Also macht man sich auf die Suche nach Grafiken, die gut aussehen, eine gute Qualität haben, preislich erschwinglich sind und auch noch kommerziell genutzt werden dürfen.

Da gibt es ganz unterschiedliche Quellen mit ganz unterschiedlicher Preisstruktur:

1) Seiten mit freien Grafiken z.B. Pixabay. Die Grafiken sind kostenlos, allerdings hat man dort keine Rechtssicherheit bezüglich der Nutzung der Grafiken.

2) Seiten, die sich auf Grafiken für Digitalisierer von Stickdateien spezialisiert haben, deren Preise sich meist im mittleren Preissegment befinden dafür aber rechtssicher bezüglich der gewerblichen Nutzung sind.

3.) Professionelle Seiten mit professionellen Preisen z.B. Shutterstock. Hier hat man beim Kauf der entsprechenden Lizenz der Grafiken absolute Rechtssicherheit, die man auch entsprechend bezahlt.

4.) Etsy- die amerikanische Seite für (fast) alles!
Viele Ersteller kaufen ihre Grafiken auf Etsy. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Motiven und viele Grafiker, die ihre Kunst für wirklich kleines Geld anbieten. Man muss nur noch prüfen für welche Zwecke die Grafiken genutzt werden dürfen (im Zweifelsfall persönlich anschreiben) und schon kann es losgehen.

Aber warum Flamingos?
Hat man dann den einen oder anderen Lieblingsgrafiker gefunden und “folgt” diesem, so ist man bezüglich der Motive immer auf dem neuesten Stand. Sei es Eule, Fuchs, Lama, Flamingo oder Toucan. Man bekommt ziemlich schnell mit was gerade trendy ist.

Der Zeitgeist
Die Künstler sind (so wie wir auch) inspiriert vom “Zeitgeist”. Dem Lebensgefühl der aktuellen Zeit.
Plötzlich zeichnen die Künstler (fast) alle Flamingos. Auch im Leben begegnen einem diese Tiere überall. Da tummeln sich Flamingos auf Postkarten, Kleidung, Taschen und Täschchen, Duschbad,…Man sieht sie auf Stoffen und vielen, vielen anderen Artikeln. Flamingos sind trendy. Die Welt will Flamingos!

Klar sehen sich die Motive der einzelnen Künstler irgendwie ähnlich (sind ja auch diesselben Tiere) aber doch unterschiedlich.Die Grafiker zeichnen Flamingos und die Digitalisierer erstellen daraus eine Stickdatei.

Wenn dann die Ersteller zufällig bei demselben Künstler gekauft haben, dann ist die Ähnlichkeit der Motive nicht verwunderlich. Aber auch beim Kauf von verschiedenen Künstlern ist die Ähnlichkeit nicht auszuschließen. Selbst die Motive von selbstzeichnenden Digitalisierern sehen den gekauften Grafiken von Flamingos ähnlich. Das liegt ja auch in der Natur der Sache. Ein Flamingo ist ein Flamingo!

Mit Schriften ist es übrigens genau so. Es gibt viele Seiten, die mehr oder weniger legal kostenlose Schriften anbiete. Diese sind aber fast immer nur für den privaten Gebrauch. Möchte ich die Schrift gewerblich nutzen, dann muss ich mir die Mühe machen und den Urheber der Schrift ausfindig machen und kontaktieren. Dort kann ich dann eine Lizenz für die kommerzielle Nutzung der Schrift erwerben. Deswegen findet man manchmal dieselbe Schrift in  Stickdateien von verschiedenen Erstellern. Wenn man bedenkt, dass Künstler davon leben müssen, so ist es auch nur fair diese Lizenz auch zu zahlen.

Als Kunde weiß ich diese Vielfalt zu schätzen. Ich schaue, vergleiche und kaufe dann das für mich beste Angebot. Der Kunde hat die Auswahl und kann sich das für ihn beste Angebot aussuchen. So soll es sein! Ja, ich bin froh, dass es so ist: “Freie Marktwirtschaft mit freiem Wettbewerb und freier Preisbildung.” Alles andere wäre unbezahlbar!